Telekom Vertragskonto

Gebührenansprüche sind 7 Kalendertage nach Rechnungseingang oder zu einem späteren Auffälligkeitsdatum fällig. Der Rechnungsbetrag muss spätestens zu diesem Zeitpunkt auf unserem Konto gutgeschrieben werden. Sie haben das Recht, Informationen über die kategorien personenbezogener Daten, den Zweck der Verarbeitung, alle Empfänger der Daten, die vorgesehene Speicherfrist (Art. 15 DSGVO);b) Unrichtige oder unvollständige Daten zu verlangen, wird berichtigt oder ergänzt (Art. 16 DSGVO);c) die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);d) Der Löschung von Daten aus Gründen des berechtigten Interesses aus Gründen zu ihrer besonderen Situation zu widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO);e) Die Löschung von Daten in bestimmten Fällen nach Art.

21 BDSGVO zu verlangen;e) Die Löschung von Daten in bestimmten Fällen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu verlangen.e) Die Löschung von Daten in bestimmten Fällen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu verlangen.e) 17 DSGVO – insbesondere wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder unrechtmäßig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung gemäß (c) oben widerrufen oder gemäß (d) oben beanstandet haben;f) unter bestimmten Umständen die Einschränkung von Daten zu verlangen, wenn eine Löschung nicht möglich ist oder die Löschungspflicht bestritten wird (Art. 18 DSGVO);g) Zur Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format wie CSV erhalten und gegebenenfalls an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO);h) Um eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung einzureichen (für Telekommunikationsverträge: Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit); : Landesbeauftragter für Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen. 1.8. Ihr Zugriff auf die Verwaltung und Steuerung der A1 Smart Home Lösung erfolgt über Internet oder SMS.

Die anfallenden Verbindungsgebühren sind nicht im Vertragsumfang enthalten und hängen von Ihrem Mobilfunkvertrag und Ihrem Standort ab (z.B. bei Nutzung der App im Ausland [Roaming]). Vertragsdaten: Bei der Registrierung verarbeiten und nutzen wir die bei Vertragsschluss und während der Vertragslaufzeit erhobenen Daten, die für die ordnungsgemäße Vertragsabwicklung beider Seiten erforderlich sind, sowie alle freiwillig zur Verfügung gestellten Daten (Vertragsdaten). Zu den Vertragsdaten gehören die Form der Anschrift, nachname, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummern und/oder E-Mail-Adressen, Daten zur Zahlungsabwicklung, Verkaufsdaten – aufgeschlüsselt nach dem von Ihnen genutzten Service, Produkten und Informationen über die Produkte, die Sie bereits nutzen. Wenn Sie weitere Benutzer einrichten, werden auch deren Daten gespeichert. Ihre Vertragsdaten werden nur über vertragsgemäße Vertragsende hinaus gespeichert, und diese Speicherung ist auf das erforderliche Minimum beschränkt. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen Ihre Bestelldaten per E-Mail zu. Ihre Vertragsdaten werden 90 Tage nach Vertragsauflösung durch Löschen Ihres Benutzerkontos gelöscht. Ist die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten sicher? Ihre Verbindung zum Server für die von der Deutschen Telekom angebotenen Aktionärsversammlungsdienste wird über SSL (Secure Socket Layer) mit 128-Bit-Verschlüsselung hergestellt.